top of page
21.02.2024, 19.00 Uhr
„China einst und jetzt - Von Konfuzius bis Xi Jin Ping“ von Sepp Brötz

In Literatur, Presse, Fernsehen und Rundfunk wird viel über China berichtet, aber die meisten Verfasser kennen das Land und die Chinesen, deren Geschichte und Tradition, deren Mentalität, oft nur oberflächlich.
Sepp Brötz berichtet von seinen Erfahrungen und von denen seiner Familienmitgliedern in China.
Unser Chinabild unterscheidet sich in Vielem von der gängigen Meinung.

„China einst und jetzt - Von Konfuzius bis Xi Jin Ping“ von Sepp Brötz

Seniorenhilfe Würmtal, Margaretenstr. 22

Eintritt frei

13.03.2024, 20.00 Uhr
Kraillinger Wirtshauskabarett Hundling „Stravanza di Monaco“

Phil Höcketstaller, kreativer Kopf von „Hundling“ widmet sich in seinem aktuellen Programm seiner italophilen Heimat München, respektive den Münchner G‘schichten, oder poetischer: „Stravanza di Monaco“. Musikalisch bleibt er seiner Liebe zur „Bayerischen Americana“ treu, seiner so bunten wie lässig groovenden Mischung aus Blues, Folk und Rock‘n Roll mit bairischen Texten.
Skurriles packt der langjährige Untergiesinger da aus, auch Lustiges, Träume, größere und kleinere Gefühlsdramen. Geschichten, die so oder so ähnlich passiert sind. Sie erzählen aus dem Leben der Menschen in dieser Stadt, aufgeschnappt beim „Stravanzen“ durch die Isarauen, im Café oder im Biergarten.
Phil Höcketstaller kann darüber feinsinnig philosophieren, kann Gefühlswelten in wenige Songzeilen packen und sie zum Leben erwecken.

Kraillinger Wirtshauskabarett Hundling „Stravanza di Monaco“

Alter Wirt Krailling, Margaretenstr. 31

Eintritt: 22 Euro / 18 Euro Mitglieder KIK
Vorverkauf: Mail an kultur-in-krailling@gmx.de

08.02-20.03.2024
"Kontrast" Ausstellung von Constantin Spinner

Constantin Spinner möchte seine Umwelt in lockeren Pinselstrichen wiedergeben.
Die Themen sind dabei vielseitig: Portraits, Stillleben und Landschaften in Öl oder mit Kohle und Pastellen. Licht und Schatten sind dabei oft dramatisch und überzeichnet.

"Kontrast" Ausstellung von Constantin Spinner

Rathaus Krailling, Rudolf-von-Hirsch-Str. 1

Vernissage zur Ausstellung: 07. Febraur 2024, 19.00 Uhr

11. 04- 22.05.2024
"Magie und Kraft der Farben" Ausstellung von Claudia Löffler und Ellen Schmidt

Für beide Künstlerinnen ist die Natur in ihrer Vielfalt und Veränderlichkeit das Hauptsujet. Inspiriert werden sie außerdem durch atmosphärische Stimmungen und besondere Augenblicke, die malerisch durch Reduktion bis hin zur Abstraktion umgesetzt werden.
Besonders Farben und Licht sollen in den Bildern für sich sprechen und dem Betrachter Raum für Phantasie geben.

"Magie und Kraft der Farben" Ausstellung von Claudia Löffler und Ellen Schmidt

Rathaus Krailling, Rudolf-von-Hirsch-Str. 1

Vernissage zur Ausstellung 10. April 2024 19.00 Uhr

12.04.2024, 19.00 Uhr
"Inmitten der Welt" mit Anne Stein, Ursula Erber & YOUKALI

Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend mit Gedichten von Mascha Kaléko - gelesen von Anne
Stein, Schauspielerin und seit 2019 Mitglied des Ensembles des Münchner Volkstheaters.
Viele Gedichte Mascha Kalékos geben mit latenter Ironie Alltägliches und Grundsätzliches wieder, geprägt von den Gefühlen, Gedanken, Erfolgen und Niederlagen des Alltags.

Außerdem hören Sie Gedichte von Rajzel Zychlinski - gelesen von Schauspielerin Ursula Erber, die u.a. in der
Fernsehserie Dahoam is dahoam des Bayerischen Rundfunks zu sehen ist.
Rajzel Zychlinski, die in Polen aufgewachsene und nach dem Krieg in die USA emigrierte Dichterin war eine herausragende Repräsentantin der „späten Blüte“ des Jiddischen - einer „Sprache des Traumas“, die untrennbar von der Erfahrung des Exils ist und ihre Spuren der Fremde in sich trägt.

Die Lesung wird musikalisch von der Band YOUKALI begleitet.

"Inmitten der Welt" mit Anne Stein, Ursula Erber & YOUKALI

Gemeindebibliothek Krailling

8 Euro (Kartenverkauf in der Bibliothek)

24.04.2023, 19.00 Uhr
„Das Alter der Welt. Glaube und heutiges Wissen“ von Prof. H.C. Soffel

Professer H.C. Soffel referiert über das Thema „Das Alter der Welt. Glaube und heutiges Wissen“.
Im Kulturkreis des Mittelmeerraums waren die Vorstellungen der Bibel über die Entstehung und das Alter der Erde bis weit in das 18. Jahrhundert hinein allgemein gültig und wurden von allen christlichen Kirchen vertreten. Erst im Zeitalter der Aufklärung kamen allmählich Zweifel an dieser Anschauung auf und sie wurden schließlich durch geologische Felduntersuchungen Ende des 18. Jahrhunderts zu Fall gebracht. Mit der Entdeckung der Radioaktivität zu Beginn des 20. Jahrhunderts ergaben sich im Lauf der folgenden Jahrzehnte Verfahren, um das Alter unserer Erde und unseres Sonnensystems (ca. 4,6 Milliarden Jahre) und schließlich des Universums (13,7 Milliarden Jahre) mit hoher Genauigkeit zu bestimmen.

Der Vortrag geht zunächst auf die bibelgestützten Chronologien ein und zeigt dann, wie sich mit Hilfe von Argumenten der Geologie und der Physik eine neue Sicht von der Entstehung der Welt durchsetzen konnte.

„Das Alter der Welt. Glaube und heutiges Wissen“ von Prof. H.C. Soffel

Seniorenhilfe Würmtal, Margaretenstr. 22

Eintritt frei

13.06.-24.07.2024
"Formen zu Farben" Ausstellung von Matthias Holzapfel

Matthias Holzapfel interessieren ausgeprägte Formen. Das können Oberflächenstrukturen, technische Konstruktionen oder auch Landschaftsausschnitte sein. Die Fotografien werden meist derart bearbeitet, dass Farbflächen entstehen, die dem Motiv die Tiefe nehmen. Gleichzeitig werden Strukturen hervorgehoben, die das Bild bestimmen. Und manchmal ist dann das ursprüngliche Motiv zugunsten von stärkerer Farbigkeit und markanter Gliederung nicht mehr zu identifizieren.

"Formen zu Farben" Ausstellung von Matthias Holzapfel

Rathaus Krailling, Rudolf-von-Hirsch-Str. 1

Vernissage zur Ausstellung: 12. Juni, 19.00 Uhr

15.06.2024, 19.00 Uhr
„Poesie auf zwei Gitarren“ mit Nicolette Landgraf und Nadja Offinger

Nicolette Landgraf und Nadja Offinger laden zu einer musikalischen Reise zu magischen mittelalterlichen Orten Galiziens, Galliens und Irlands ein.
Diese alten Melodien besingen auf eindrückliche Weise die Schönheit der Natur und erzählen von uralten Mythen und Legenden. Sie verbinden Mystisches und Zauberhaftes und sind musikalisch und rhythmisch höchst abwechslungsreich gehalten.

„Poesie auf zwei Gitarren“ mit Nicolette Landgraf und Nadja Offinger

Kirche am Waldsanatorium, Sanatoriumstraße 1

Eintritt frei - Spenden erbeten

26.06.2024, 9.00-20.00 Uhr
Tagesfahrt nach Polling

Tagesfahrt nach Polling
• Besichtigung der Kirche und der Bibliothek
• Mittagessen
• Besuch und Führung in der Säulenhalle, welche von mehr als 100 Künstlern gestaltet wurde

Abfahrt vor der Kraillinger Bibliothek, Margaretenstr. 53a
Mindestteilnehmerzahl: 30
Zur Säulenhalle sind es 20 Minuten Fußweg.
Anmeldeschluss: 31. Mai 2024
Vorverkauf: kultur-in-krailling@gmx.de

Tagesfahrt nach Polling

Busfahrt nach Polling

Kosten: 45 Euro (Mitglieder 40 Euro)

19.07.2024, 20.00 Uhr
„Irish Folk“ von Irland nach Bayern
Irische Volksmusik - teils mit bayerischen Texten

Wir laden zum ersten Kraillinger Hofmarkkonzert mit Walter Weißenberger und Edi Schorer ein.
Schon seit mehr als 30 Jahren spielen Walter und Edi zusammen irische Musik. Oft wurden sie angesprochen: „Das sind ja recht flotte Melodien, aber ich verstehe den Text nicht“. Sie sind deshalb auf die Idee gekommen, die Texte teils ins Bayerische zu übersetzen, mal mehr, mal weniger exakt am Original.
Die meisten Melodien stammen aus Irland. Es sind alte Traditionals z.B. von den Dubliners oder Christie Moore, aber auch neuere Kompositionen von Eleanor McEvoy, John Prine aus England und Songs aus Amerika sind mit dabei.

Das Konzert findet als Open Air in den Mauern des ehemaligen Hofmarkschlosses und in der Gartenanlage zwischen Linnermühle und Bibliothek statt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Hofmark nicht behindertengerecht zugänglich ist (Treppenstufen). Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Räumen der Bibliothek statt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein Freudentränen e.V. statt.

„Irish Folk“ von Irland nach Bayern
Irische Volksmusik - teils mit bayerischen Texten

Hofmarkschloss, Garten der Bibliothek Krailling, Margaretenstr. 53a

15 Euro Sitzplatz in der Hofmark (12 Euro KIK-Mitglieder)
8 Euro Sitzplatz im Garten mit Blick auf die Hofmark von oben
5 Euro Flanierkarte ohne festen Sitzplatz im Garten
(nur an der Abendkasse und bei schönem Wetter)

bottom of page